Brautkleider 2019: die wichtigsten Trends

 

 

 

Es ist an der Zeit, sich mit den wichtigsten Trends der Hochzeitsmode vertraut zu machen und herauszufinden, welche der modernsten Brautkleider 2019 sind. In der Welt der Hochzeitsmode kann der Wechsel von Saison zu Saison sehr langsam sein, aber einige Funde wie funkelnde Kleider, flauschige Röcke und Umhänge sind immer gefragt. Hochzeitstrends werden auch von den Trends der Fashion Weeks beeinflusst, bei denen Kleidung unser aktuelles Leben widerspiegelt. Im Gegensatz zur üblichen Mode stammt das Hochzeitsbild jedoch noch mehr aus der Welt der Fantasie.

 

Jede Modehaus-, Designer- und Hochzeitsmarke hat ihren eigenen Stil, eine sogenannte stilistische DNA. Deshalb sehen wir jedes Jahr auf den Laufstegen der Wedding Fashion Weeks und in den Modekollektionen Brautkleider aller Stilrichtungen: verführerische Meerjungfrauenkleider und tiefe Dekolleté sowie minimalistische Kleider und „Prinzessinkleider“ mit vollem Rock und luxuriöser Stickerei oder Spitze und romantische Brautkleider im böhmischen und griechischen Stil ...

 

Modische Brautkleider 2019: die wichtigsten Trends

 

Klassischer Stil, Boho-Stil, Minimalismus oder Glamour - in den Hochzeitskollektionen von 2019 gibt es für jede Braut eine große Auswahl. Obwohl einige der Trends des Hochzeitskleides, die zu Klassikern geworden sind, immer noch relevant sind, z. B. lange transparente Ärmel und dreidimensionale Blumenstickerei, gibt es einige neue Trends.

 

Natürlich wurde Megan Markles Hochzeitskleid zum wichtigsten Hochzeitstrend des Jahres 2018, so dass viele Designer ihre eigenen Versionen des Hochzeitskleides der Herzogin von Sussex für die Bräute von 2019 präsentierten. Und Hochzeitskleidung ist die originelle modische Alternative zu einem Brautkleid.

 

 

 

1. Trend - Megan Markle Mania

 

Jeder wusste, dass dies passieren würde: Die königliche Hochzeit drang offiziell in die Hochzeitsshows von 2019 ein. Jede Kollektion zollte dem Givenchy Meghan Markle Brautkleid Tribut. In den Kollektionen der Brautkleider im Jahr 2019 gibt es notwendigerweise Kleider mit U-Boot-Ausschnitt und Kleider mit amerikanischem Armloch sowie saubere und minimalistische Krepp-Silhouetten. Von Cushnie und Lela Rose bis zu Amsale und Kaviar Gauche haben alle Designer der Herzogin von Sussex und ihrem eleganten Hochzeitskleid ihre Anerkennung ausgesprochen.

 

 

Boot Ausschnitt

 

Und obwohl Designer es unterlassen hatten, in ihren Kollektionen explizite „Repliken“ von Megan Markles Kleid zu erstellen, verwendeten viele ihren Lieblingsausschnitt in ihren Brautkleidern.

 

 

2. Trend - Echtes Brautkleid

 

Die Hochzeitskollektionen für Frühjahr und Sommer 2019 wurden jedoch erstellt, bevor Megan Markle in der St. Petersburger Kapelle erschien. George in seinem eleganten Hochzeitskleid. Glitzernde Diademe, königliche Umhänge, klassische Schnitt- und edle Stoffe - in jeder Hochzeitskollektion wurden Modelle von den ikonischen Kleidern königlicher Bräute der Vergangenheit und Gegenwart inspiriert.

 

 

 

 

3. Trend - Hosen und Jumpsuits

 

Es ist nicht das erste Jahr, in dem wir Hosen und Overalls in Brautkollektionen sehen. Und 2019 wurden Hosenanzüge für Bräute fast zu einem obligatorischen Bestandteil jeder Kollektion.

 

Planen Sie eine lustige Party gleich nach der Trauung? Das perfekte Outfit für die Hochzeit, dann werden Sie ... Hochzeitsoverall! Modische Hochzeitskleider sind vom Wunsch der Braut inspiriert, sich entspannt und schön zu fühlen. Einige kühne Nägel ziehen es vor, auf ihrer eigenen Hochzeit etwas zu tragen, das sich vom traditionellen Hochzeitskleid unterscheidet. Denken Sie an einen sexy Overall, einen tiefen V-Ausschnitt und eine strategisch platzierte Spitze - dieser stilvolle Empfang für einen Hochzeitslook wird eine elegante und mutige Atmosphäre für die gesamte Hochzeit schaffen.

 

 

4. Trend - Crop Top

 

Ein Brautkleid aus kurzem Oberteil und Rock ist für eine europäische Braut eine ungewöhnliche Entscheidung. Aber er sieht aus wie ein traditioneller Hochzeitsanzug aus Südostasien! Wenn Sie eine dieser Bräute sind, die keine schönen, aber steifen Bewegungen mögen und immer noch nach originellen Ideen für Ihr Hochzeitskleid suchen, sollten Sie diese Option mögen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie sich durch die Wahl eines solchen Outfits in hervorragender Sportkleidung für den Hochzeitstag entscheiden sollten: Schließlich bleiben Ihre Taille und Ihr Bauch nicht unbemerkt!

 

 

5. Trend - tiefer Halsausschnitt

 

Der tiefe V-Ausschnitt ist immer noch in Mode und scheint tiefer und tiefer zu werden. Viele Hochzeitsdesigner verwendeten immer noch ein fast unsichtbares Netz im Halsausschnitt und machten einen V-förmigen Halsausschnitt fast bis zur Taille. Das Ergebnis: ein ultrasexuelles Hochzeitsbild, das noch angemessen erscheint.

 

 

6. Trend - Cascading Röcke

 

Cascading-Röcke an Hochzeitskleidern fielen kurz aus den Modetrends heraus, um in ihrer ganzen Pracht wieder zurückzukehren.

 

7. Trend - Transparentes Blatt

 

Die Mode für Transparenz hat die Hochzeitsmode eingefangen. „Nackte“ Brautkleider sind vor allem in den Kollektionen von Galia Lahav und Zuhair Murad bekannt, aber 2019 sind Brautkleider mit transparentem Mieder und Korsetts in fast jeder Kollektion zu finden. Viele von ihnen haben ein Korsett oder ein fleischfarbenes Unterkleid. Achten Sie auch auf die Sets, die aus einem transparenten bestickten Körper und Röcken aus monochromatischer Seide oder Mikado bestehen - Sie können diesen Körper nach der Hochzeit zur Schau stellen.

 

 

8. Trend - Minimalismus

 

Die Ästhetik des Minimalismus war bereits im letzten Jahr auf dem Höhepunkt der Hochzeitsmode. Bräute, die einen raffinierten, sauberen Stil ohne Stickerei und zu viel Dekoration bevorzugen, waren jedoch immer dabei. Klare Linien, einfacher Schnitt, aber nur feinste Naturstoffe und nur ein Hauch von Nostalgie der 90er Jahre - das sind die trendigen, minimalistischen Brautkleider von 2019.

 

 

9. Trend - Kurzes Brautkleid

 

Wie Jumpsuits sind Hochzeitskleider und Minikleider die perfekte Wahl für ein zweites Hochzeitskleid. Für 2019 bereiteten die Designer atemberaubende Minikleider für Bräute vor: funkelnd und mit Federn und hellen Farben verziert.

 

Jetzt, da jeder Moment der Hochzeit auf Instagram fällt, sind die Designer bereit, Ihnen dabei zu helfen, zu jedem Zeitpunkt Ihrer Hochzeit zu glänzen: Junggesellinnenabschied, Probeabendessen, Morgen der Braut und die Afterparty. Die kurzen Brautkleider von Elie Saab, Viktor & Rolf und Vera Wang eignen sich für alle oben genannten Dinge, aber auch die Idee eines kurzen Kleides für den Hauptausgang ist gut.

 

 

10. Trend - Lavendelfarbe

 

Die weiße Farbe ist nicht länger eine obligatorische Farbe für ein Brautkleid: Viele Bräute bevorzugen die Farbe Champagner und Puderrosa. Aber auf den Laufstegen von 2019, einer für die Hochzeit ungewöhnlichen Art, tauchte ein zarter Lavendelton auf. Vielleicht wurde dieser Trend von der Pantone-Farbe „Ultraviolett“ des Jahres 2018 inspiriert: Pastell-Lavendel-Brautkleider tauchten in vielen Kollektionen auf, darunter Vera Wang, Jenny Packham und Hayley Paige

 

 

11. Trend - Stehkragen

 

Geschlossener Hals und Stehkragen an einem Hochzeitskleid kamen 2018 in Mode. In den Hochzeitskollektionen 2019 können Stehkragen und Schlichtheit nicht fehlen. Stehkragen waren in dieser Saison überall zu sehen: von der modernen und eleganten Version von Monique Lhuillier bis hin zu den Schnürern der Kollektion Reem Acra und dem Kragen von Viktor & Rolf im 60er Jahre-Stil.

 

 

12. Trend - Metallic

 

Bräute, die davon träumen, bei ihrer eigenen Hochzeit zu glänzen: Dieser Trend ist speziell für Sie geschaffen! Noch nie haben wir in Hochzeitskollektionen so viel Gold, Silber und Platin gesehen. Obwohl das Glitzern von Gold und Platin an Kleidern bereits 2018 in Mode war. In den Kollektionen von 2019 sehen wir, wie dieser Trend nur zunimmt: Metallic-Glanz bei Brautkleidern ist sowohl bei klassischen Kleidern als auch bei schmalen Kleidern mit einem schnittigen Teppichboden und sogar bei kurzen Kleidern (nach der Hochzeit in der Disco) vorhanden. .

 

13. Trend - Kap

 

Seit drei Jahren sind Umhänge und Umhänge nicht aus der Mode gekommen. All dies, weil Hochzeitskapseln und -umhänge eine spektakuläre Alternative zu Schleier sind. Sie verleiht dem Bild der Braut garantiert Romantik und Frische. Daher lieben sie Bräute und Designer so sehr, dass 2019 die Wehre und Umhänge wieder im Trend liegen.

 

14. Trend - klassisches Brautkleid

 

Sicherlich wurde dieser Hochzeitstrend erneut durch die Wirkung von Royal Wedding beeinflusst. Die Bräute von 2019 werden eine große Auswahl an klassischen Brautkleidern mit einem voluminösen Rock haben, der Ballkleider aus dem 19. Jahrhundert ähnelt. Viele Designer, selbst solche, die für ihre originellen und aufrichtigen Brautkleider berühmt sind, wie Galia Lahav, praktizieren in dieser Saison eine Rückkehr zu den Klassikern.

 

 

 

15. Trend - Blumen

 

Brautkleid mit bestickten Blumen: Was könnte bekannter sein? Für die Bräute des Jahres 2019 waren die Brautkleider jedoch mit großen, voluminösen Knospen und Blütenblättern übersät, die sich von den 3-D-Blumenapplikationen der vergangenen Jahreszeiten stark unterscheiden.

 

 

16. Trend - Ärmel

 

Hochzeitsmode - 2019 ist reich an Original-Ärmeln, besonders wenn diese Ärmel lang sind. Für eine Sommerhochzeit ist es besser, Ärmel aus transparentem besticktem Tüll zu wählen, wie luftige Ärmel in der Brautkollektion von 2019 von Galia Lahav. Dieselben Bräute, die nicht nur ein schönes Aussehen, sondern auch einen Schutz vor kühler Luft benötigen, werden im Jahr 2019 problemlos Kleider mit langen Originalärmeln finden, die mit Spitze, Stickerei oder einem komplizierten Schnitt verziert sind.